Der AfD Kreisverband Spree-Neiße ist nun schon 6 Jahre alt!

Am 29.04.2014 gründete sich in der Stadt Welzow der AfD Kreisverband Spree-Neiße.

Der Erfolg unseres Kreisverbandes dürfte beispiellos sein: Von Null auf Hundert.

Zählten wir zu Beginn der Kreisverbandsgründung  nur einige wenige Mitglieder und wurden politisch kaum wahrgenommen, so werden wir heute stetig mehr Mitglieder und sind im Landkreis Spree-Neiße zu einer Hausmacht herangewachsen, an die nun keiner mehr vorbeikommt!

Bei der Bundestagswahl 2017 wurden wir nach Zweitstimmen die stärkste Kraft in unserem Kreisverband – Wahnsinn! Unsere Direktkandidatin verpasste nur knapp das Direktmandat!

2018 traten wir erstmals zu Landrats- und Bürgermeisterwahlen an und schafften aus dem Stand den Sprung in zwei Stichwahlen! Wer hätte das vor 5 Jahren für möglich gehalten? – Wohl selbst wir nicht!

2019 haben Sie 13 Abgeordnete in den Kreistag Spree-Neiße gewählt, dort sind wir, wie in einigen Stadt- und Gemeindevertretungen auch, stärkste Fraktion. Insgesamt 42 Mandate konnten wir auf kommunaler Ebene erreichen.

Bei der anschließenden Landtagswahl 2019 konnten wir 3 von 4 Direktmandaten sichern.

In 2021 stellen wir und wieder, dann steht die nächste Bundestagswahl an, wo wir für Cottbus und Spree-Neiße ganz bestimmt einen geeigneten Kandidaten aufstellen!

Mit dem Anspruch den Bürgern eine politische Alternative zu bieten, wollen wir unseren Erfolgskurs auch in den kommenden Jahren fortsetzten. Jeder der dabei mitwirken möchte, ist herzlich eingeladen!

Steffen Kubitzki
Kreisvorsitzender

————————–————————–——————

Hier die Pressemitteilung zur Gründung des AfD Kreisverbandes Spree-Neiße am 29.04.2014:


Am 29.04.2014 wurde in Welzow der Kreisverband der AfD Spree- Neiße gegründet. Der harmonisch verlaufene Gründungskreisparteitag wurde von dem designierten Kreisvorsitzenden Dieter Töbermann geleitet. Er übergab in Übereinstimmung mit den anwesenden und stimmberechtigten Mitgliedern die Versammlungsleitung zum Satzungsbeschluss und zur Wahl der Vorstandsmitglieder an den ebenfalls anwesenden ersten Stellvertreter des brandenburgischen Landesvorstandes Dr. Rainer van Raemdonck. Als Gast war auch Sven Schröder, ebenfalls vom Landesvorstand, dabei. Die Satzung des Kreisverbandes wurde einstimmig angenommen. Damit war der Akt der Kreisverbandsgründung vollzogen. Die nachfolgende Wahl der einzelnen Vorstandsmitglieder erfolgte jeweils mehrheitlich für die vorgeschlagenen Kandidaten.
Damit ist Dieter Töbermann der Vorsitzende des Kreisverbandes Spree- Neiße. Zu seinem Stellvertreter wurde Detlef Fabian gewählt. Schatzmeister ist Detlef Lippert, Schriftführer Thomas Soldmann und die Beisitzer sind die Vorstandsmitglieder Monika Heilmeyer und Olaf Hartmann. Am Freitag, den 02.05. 14 wird noch der Direktkandidat zur Landtagswahl im September des Jahres gewählt. Damit sei die AfD zu den Wahlen 2014 im Landkreis Spree- Neiße und zur Landtagswahl gut aufgestellt, so Töbermann.