Bereits zum 7. Mal veranstaltete der AfD-Kreisverband Spree-Neiße mit den Forster Freunden der Demokratie, das Forster Stadtgespräch im Hotel Rosenstadt.

Vor einem gut gefüllten Saal nutzte Steffen Kubitzki die Gelegenheit, sich als Direktkandidat für den Wahlkreis 41 den Bürgern vorzustellen. Unser Fraktionsvorsitzender im Kreistag Spree-Neiße, Thomas Kochan, berichtete über die bereits geschehenen und zukünftigen Aktivitäten im Kreistag.

Unser Bundestagsabgeordneter, Norbert Kleinwächter, referierte zum Thema Rechtsstaatlichkeit. Passend dazu, hatte er Grundgesetze in Mini-Format mitgebracht. Als weiteren Gastredner durften wir Dr. Christoph Berndt begrüßen, der vor allem durch die Demonstrationen von Zukunft Heimat bekannt geworden ist und nun für die AfD auf Listenplatz 2 zur Landtagswahl antritt.

Wie bei unseren Veranstaltungen üblich, hatten die Bürger die Möglichkeit, Fragen an das Podium zu richten. Von der Rentenpolitik über Fragen zur Asyl- und Migrationspolitik, wurde auch der beschlossene Kohleausstieg thematisiert.

Bemerkenswert: Zwei Journalisten von der New York Times fanden den Weg zu unserer Veranstaltung. Von den heimischen Medien fehlte indes jede Spur!